Staatsmeisterschaften Finale der U18

Pala- Fijlkam von Ostia/Rom, 22.03.2015

20150322_Italienmeisterschaft_U18

Melanie Tinkhauser errang im zweiten Jahr hintereinander die Bronzemedaille in der U18 der Mädchen. Sie wurde bei ihrer zweiten U18 Teilnahme 3. in der Klasse bis 40 kg. Nach einer Niederlage gegen die spätere Siegerin Arianna Galliani aus der Lombardei, reichte am Ende ein Sieg über Miriana Li Pari aus Sizilien. Andrea Huber kämpfte heuer in der Klasse -57 kg und platzierte sich mit 2 Siegen und 2 Niederlagen auf Platz 18 bei 53 Teilnehmerinnen. Andy hatte super gekämpft, verlor knapp, aber es durfte an diesem Tag wohl nicht sein.
Evi Niederkofler hatte es bei 39 Teilnehmerinnen in der Gewichtsklasse bis 63 kg nicht leicht. Sie verlor etwas unglücklich schon in der ersten Runde, zudem gelangte sie nicht in die Trostrunde, ihr blieb der 33. Platz. Kurt coachte wohl was das Zeug hielt, für Bronze hat es wieder
gereicht. Nicht mitfahren konnte wegen eines Knorpelschadens Silvia Stampfl aus Rodeneck und Jahanna Pitscheider war ausser Gefecht.

Von den restlichen Südtiroler Finalistinnen holte sich Samantha
Dalsass auch Bronze -70 kg, Claudia Dellai (beide JC Leifers) belegte
Rang 7 in der Klasse bis 63 kg. 628 Judokas waren bei der Finalissima in Ostia am Start, davon 222 Mädchen.

Ergebnisse

Finale U18 OstiaR 22.03.2015 Kurt 026-001SüdCup RODENECK 22.03.2015 Melli 058 Finale U18 OstiaR 22.03.2015 Kurt 022Finale U18 OstiaR 22.03.2015 Kurt 004

Alto Adige

Dolomiten

Pustertaler Zeitung

No Replies to "Staatsmeisterschaften Finale der U18"


    Got something to say?

    Some html is OK